Ratgeber Info-Beihilfe – Für Beamte, Beamtenanwärter und Referendare 

Für Beamte, Beamtenanwärter, Referendare und Angestellte im öffentlichen Dienst bietet unser Ratgeber Info-Beihilfe umfangreiche Informationen rund um das Thema Öffentlicher Dienst.

Da für Beamte, Beamtenanwärter und Referendare  meist andere Regelungen als für Selbstständige, Angestellte oder Freiberufler gelten gibt es einiges zu beachten.
Bedingt durch die berufliche Tätigkeit tragen Sie oft auch ganz andere berufsspezifische Risiken, sie werden zum Beispiel nicht berufsunfähig sondern dienstunfähig und sie haften für Ereignisse, die sie in Rahmen ihres Dienstverhältnisses verschulden.
Auch die Versorgung im Krankheitsfall funktioniert bei Beamten, Beamtenanwärtern und Referendaren anders als in der freien Wirtschaft, denn sie erhalten Beihilfe.
Deshalb sollten im Rahmen einer guten, leistungsorinetierten Absicherung eines Beamten oder Anwärter und seiner Angehörigen folgende Versicherungen nicht fehlen:

Beamte und ihre Angehörige erhalten von ihrem Dienstherrn Beihilfe auf ihre Krankheitskosten, die zwischen 50 und 80 Prozent der tatsächlichen Kosten beträgt.
Die restlichen Kosten müssen Beamte selbst tragen. Diese Restkosten können Beamte durch eine private oder gesetzliche Krankenversicherung absichern.
Die Restkostenversicherung ist seit 2009 gesetzlich zwingend vorgeschrieben.

Beamte können wegen Dienstunfähigkeit von ihrem Dienstherrn in den Ruhestand versetzt werden. Eine klassische Berufsunfähigkeitsversicherung leistet nur
dann, wenn eine Berufsunfähigkeit durch einen Arzt festgestellt ist. Ein Beamter ist aber nicht zwangsläufig berufsunfähig, wenn er dienstunfähig wird. Daher ist eine Dienstunfähigkeitsversicherung, die Dienstunfähigkeit mit Berufsunfähigkeit per Definition gleichstellt, sehr wichtig.

Beamte haften für Schäden, die sie in Ausübung ihres Amtes verursachen. Eine Diensthaftpflichtversicherung schützt Beamte vor unbezahlbaren Schadensersatzforderungen. Oft ist die Diensthaftpflichtversicherung in Kombination mit einer preiswerten Privathaftpflichtversicherung zu haben.

Die günstigsten Tarife für Beamte und Anwärter finden Sie in unserem Onlinevergleich.
Ob Testsieger von Stiftung Warentest, Focus Money oder €uro. Unser Onlinevergleich zeigt Ihnen die für Sie “richtige” Versicherung und den für Sie “besten” Tarif. Unsere Referenzen bestätigen eine Top-Beratung und hervorragende Leistungen.

  • Wirksame Beschränkung der Beihilfefähigkeit auf bestimmte Medizinprodukte

    Wirksame Beschränkung der Beihilfefähigkeit auf bestimmte Medizinprodukte Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am 26.03.2015 entschieden, dass die Berliner Beihilfeverordnung rechtmäßig ist, soweit sie durch einen Verweis auf das Recht der […]
    Weiterlesen
  • Zu viele Mauern

    Der Mensch baut zu viele Mauern zu wenig Brücken. Diese Aussage von Isaac Newton zeugt von einer Sozialkultur unserer Zeit. Denn wir alle arbeiten daran mit dass täglich neue Mauern […]
    Weiterlesen
  • Ungeliebtes Thema: Demenz und Pflegebedürftigkeit

    Lt. Statistik ist das Risiko einen Unfall zu erleiden bei 10%, aber über 60% der Haushalte besitzen eine Unfallversicherung. Das Risiko der Berufsunfähigkeit wird mit etwa 20% angegeben, aber jeder […]
    Weiterlesen
  • In Nordbayern fehlen Lehrkräfte

    In Nordbayern fehlen Lehrkräfte Während der 150 Jahrfeier des BLLV äußerte sich die Bezirksvorsitzende Ursula Scholl zum Lehrkräftemangel in Nordbayern. Es würden, so die Vorsitzende, zwischen 50 und 100 Lehrkräfte […]
    Weiterlesen
  • Lach Yoga für Ministeriumsbeschäftigte

    Lach Yoga für Ministeriumsbeschäftigte Ein Agrarminister geht neue Wege: Christian Meyer, Agrarminister, geht neue Wege wenn es um den Stressabbau in seiner Dienststelle geht. Schon in Kürze soll die Belegschaft […]
    Weiterlesen
  • Gleichstellungspolitik der „Grünen“ kritisiert

    Gleichstellungspolitik der „Grünen“ kritisiert Die GEW kritisiert die Einstellung der grünen Koalitionspolitikerinnen. Bei einem Fotoshooting äußerten sich die beiden Spitzenpolitikerinnen von Kalben und Kastner zum Thema „gleiches Geld für gleiche […]
    Weiterlesen
  • Neues LKA-Dienstgebäude in Königsbrunn

    Neues Dienstgebäude in Königsbrunn Im bayerischen Königsbrunn wird es künftig ein neues Dienstgebäude des bayerischen Landeskriminalamts gehen. Der geplante Neubau soll dann 80 Experten einen neuen Arbeitsplatz bieten. Schon seit […]
    Weiterlesen
  • Verfahren gegen Polizeibeamten eingestellt

    Verfahren gegen Polizeibeamten eingestellt Nachdem ein Polizeibeamter in Kassel (Hessen) im November 2014 eine Person niedergeschossen hatte wurde nun das Verfahren den Beamten eingestellt. Die Staatsanwaltschaft Kassel hatte das Ermittlungsverfahren […]
    Weiterlesen
  • Länder und Kommunen stehen vor großer Herausforderung

    Länder und Kommunen stehen vor großer Herausforderung Mit der punktuellen Einführung von „Tablett“-Klassen ist die BRD zwar einen guten Schritt weiter, jedoch deutlich hinter den Niederlanden und Großbritannien zurück. Seit […]
    Weiterlesen
  • Darlehen und Kredite im Vergleich

    Nicht immer hat man für anstehende Anschaffungen die notwendigen, liquiden Mittel verfügbar. Sei es weil das Einkommen langsfristig verplant oder eventuelle Sparverträge  nicht angetastet werden können, bzw. sollen. Dennoch gibt […]
    Weiterlesen