Ratgeber Info-Beihilfe – Für Beamte, Beamtenanwärter und Referendare 

Für Beamte, Beamtenanwärter, Referendare und Angestellte im öffentlichen Dienst bietet unser Ratgeber Info-Beihilfe umfangreiche Informationen rund um das Thema Öffentlicher Dienst.

Da für Beamte, Beamtenanwärter und Referendare  meist andere Regelungen als für Selbstständige, Angestellte oder Freiberufler gelten gibt es einiges zu beachten.
Bedingt durch die berufliche Tätigkeit tragen Sie oft auch ganz andere berufsspezifische Risiken, sie werden zum Beispiel nicht berufsunfähig sondern dienstunfähig und sie haften für Ereignisse, die sie in Rahmen ihres Dienstverhältnisses verschulden.
Auch die Versorgung im Krankheitsfall funktioniert bei Beamten, Beamtenanwärtern und Referendaren anders als in der freien Wirtschaft, denn sie erhalten Beihilfe.
Deshalb sollten im Rahmen einer guten, leistungsorinetierten Absicherung eines Beamten oder Anwärter und seiner Angehörigen folgende Versicherungen nicht fehlen:

Beamte und ihre Angehörige erhalten von ihrem Dienstherrn Beihilfe auf ihre Krankheitskosten, die zwischen 50 und 80 Prozent der tatsächlichen Kosten beträgt.
Die restlichen Kosten müssen Beamte selbst tragen. Diese Restkosten können Beamte durch eine private oder gesetzliche Krankenversicherung absichern.
Die Restkostenversicherung ist seit 2009 gesetzlich zwingend vorgeschrieben.

Beamte können wegen Dienstunfähigkeit von ihrem Dienstherrn in den Ruhestand versetzt werden. Eine klassische Berufsunfähigkeitsversicherung leistet nur
dann, wenn eine Berufsunfähigkeit durch einen Arzt festgestellt ist. Ein Beamter ist aber nicht zwangsläufig berufsunfähig, wenn er dienstunfähig wird. Daher ist eine Dienstunfähigkeitsversicherung, die Dienstunfähigkeit mit Berufsunfähigkeit per Definition gleichstellt, sehr wichtig.

Beamte haften für Schäden, die sie in Ausübung ihres Amtes verursachen. Eine Diensthaftpflichtversicherung schützt Beamte vor unbezahlbaren Schadensersatzforderungen. Oft ist die Diensthaftpflichtversicherung in Kombination mit einer preiswerten Privathaftpflichtversicherung zu haben.

Die günstigsten Tarife für Beamte und Anwärter finden Sie in unserem Onlinevergleich.
Ob Testsieger von Stiftung Warentest, Focus Money oder €uro. Unser Onlinevergleich zeigt Ihnen die für Sie “richtige” Versicherung und den für Sie “besten” Tarif. Unsere Referenzen bestätigen eine Top-Beratung und hervorragende Leistungen.

  • Wechsel zu anderem Dienstherren?

    Wer zu einem anderen Dienstherren wechseln möchte ist gut beraten bestimmte Schritte zu vermeiden: Beantragen Sie weder eine Abordnung noch eine Entlassung! Im Rahmen einer Versetzung retten Sie Ihre Ansprüche […]
    Weiterlesen
  • Bandagen und Orthesen helfen bei Rückenschmerz

    Bandagen und Orthesen helfen bei Rückenschmerz Rund 40 Prozent aller Erwachsenen leidet Schätzungen zufolge an Rückenschmerzen. Fast jede zehnte Krankschreibung geht nach Aussage der Techniker Krankenkasse auf Rückenprobleme zurück. Schmerzen […]
    Weiterlesen
  • Microsoft Office kostenlos

    Nach uns vorliegenden Informationen soll es die Office-365-Lizenz künftig für Lehrer, Schüler und Studenten kostenlos geben sofern die vorhandene, Beziehung besuchte Bildungseinrichtung an dem Microsoft Programm teilnimmt. Diese Programme nicht […]
    Weiterlesen
  • Keine Nachzahlung für Referendare

    Keine Nachzahlung für Referendare Nachdem viele Referendare aufgrund des Urteils des Verwaltungsgerichts Münster auf eine positive Entscheidung auch für Niedersachsen gehofft hatten wurden diese Hoffnungen enttäuscht. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entschied […]
    Weiterlesen
  • Erziehung für die Eltern?

    Erziehung für die Eltern? Der bayerische Lehrer-und Lehrerinnenverband wird dafür Eltern die Herausforderung der Kindererziehung besser vorzubereiten. Schon die Grundlagen eines Gänsefüßchen miteinander“ sein den meisten Kindern bei Schuleintritt völlig […]
    Weiterlesen
  • Neue Lehrer in Dresden

    Neue Lehrer in Dresden für das zweite Schulhalbjahr 2014/2015 werden für die Region Dresden 300 neue Lehrer unbefristet eingestellt. Damit wurde die Zahl der Neueinstellungen gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. Zusätzlich […]
    Weiterlesen
  • Feuerwehrnachwuchs in Rostock

    Feuerwehrnachwuchs in Rostock Bisher müssen angehende Brandmeister ihre Grundlehrgänge in der Landesschule für Brand-und Katastrophenschutz in Malchow/Mecklenburg-Vorpommern absolvieren. Seit neuestem gibt es allerdings Bestrebungen solche Kurse nach Rostock zu verlagern. […]
    Weiterlesen
  • 5,5 % mehr für die Beamten

    5,5 % mehr für die Beamten Der deutsche Beamtenbund und die Gewerkschaft Verdi verhandeln in der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Gehälter von und 1 Million Angestellte. Üblicherweise der Tarifabschluss […]
    Weiterlesen
  • Zollbeamte überfordert

    Zollbeamte überfordert In den Zollämtern am Hochrhein herrscht der Notstand. Die Zöllner Klagen über deutlich zu viel Arbeit an den Abfertigungsschaltern. Immer mehr Schweizer Kunden würden nach der Freigabe des […]
    Weiterlesen
  • Mehr beamtete Lehrer für Thüringen

    Mehr beamtete Lehrer für Thüringen Im Wettbewerb um junge Lehrer verliert Thüringen an „Gewicht“. Bereits seit 2008 ist die Verbeamtung von Lehrern in Thüringen ausgesetzt. Aus diesem Grund sind die […]
    Weiterlesen